Renovierung

Über Renovierungen halten wir euch hier am Laufenden.

Brunnen

Dezember 2022
Durch lange Trockenperioden in den Monaten Juni und Juli dieses Jahres waren viele Brunnen in Kitale ausgetrocknet. So auch unserer. Da dieser nicht mehr zu renovieren war, waren wir gezwungen einen neuen Brunnen zu bohren.

Mit einer Tiefe von 25 Metern, die von zwei Arbeitern in dreiwöchiger Arbeitszeit per Hand gegraben wurde, muss dieser noch ca. eine Woche trocknen bevor er in Betrieb genommen werden kann.

 

Photovoltaik

Juli 2022

Zur sicheren Stromversorgung für unser Waisenhaus wurden Photovoltaik Paneelen am Dach montiert. Von wöchentlichen witterungsbedingten Stromausfällen bleiben wir somit verschont.

Klimaschutz und Betriebskostensenkung sind wichtige Schwerpunkte dabei.

Zimmerrenovierung 

Während unseres Aufenthaltes im Juli legten wir bei Renovierungsarbeiten auch selber tatkräftig die Hand an. Es wurden erste Zimmer ausgemalt, Böden gelegt, Tischlerarbeiten getätigt und Vorhänge genäht.

Vorher - Nachher: Ordnung hat System.

 

Wasserversorgung

Mai 2022

Zur Freude aller Kinder und des Personals konnten Mitte Mai zwei Wassertanks mit je 5000 Liter Fassungsvermögen installiert werden. Das Regenwasser wird über die Dachrinnen in die Tanks geleitet. Genügend Wasser ist jetzt nicht nur für die tägliche Versorgung sondern auch für den Hausputz vorhanden.

Umzäunung 

März 2022 Um den Kindern Sicherheit und Schutz zu gewährleisten wurde ein Zaun rund um das Anwesen errichtet.

Die im Jänner begonnenen Renovierungsarbeiten der Decken im Flur und in den Schlafsälen wurden im Februar abgeschlossen. Dies ist eine behördliche Anweisung und wie man sieht auch dringend erforderlich.

Mitte Dezember hatten wir Besuch von den Behörden zur Überprüfung der Räumlichkeiten. Wir haben das Okay für den Einzug der ersten Kinder bekommen! Die Holzbetten sind in den Kinderzimmern aufgestellt worden.

Die Renovierungsarbeiten am Hauptgebäude gehen gut voran :)

Zugang zu sauberem Wasser

Das verschmutzte Wasserloch wurde gereinigt, das neue Bohrloch frisch zementiert. Die Voraussetzung für sauberes Wasser ist nun gegeben.